Das Traditionsturnier startete in der 47. Auflage und einer Rekordbeteiligung. Über 80 Schützen und Schützinnen aus Deutschland und Italien waren am Start.
Die Damenwertung lies sich Annalena Leitner auf Ihrer Hausbahn nicht nehmen. Vier Ihrer fünf Versuche hätten für den ersten Platz gereicht. Zweite wurde Newcomerin Kathleen Neumayer aus Schechen vor Elisabeth Reiter, die am heutigen Tag sehr konstant schoss.

Bei der Damen U19 konnten sich die beiden Südtirolerinnen Albenberger und Ganterer auf Platz 2 und 4 eingruppieren. Dauersiegerin Sabrina Englbrecht war aber, wenn auch knapp, nicht zu schlagen. Da die Damengruppe mit 26 Startern sehr groß war und auch bei den letzten Turnieren schon konstant hoch lag, werden wir die beiden Klassen im nächsten Jahr trennen und mehr Zeit einkalkulieren.

Die U16 wird im Moment von Maximilian Klein aus Priesendorf im Bezirk V dominiert. Knapp dahinter platzierte sich Korbinian Grill ein. Dritter wurde Luca Rehrl. Jeder der Drei kann gewinnen. Eine spannende Klasse!

Johannes Michl aus Pocking wurde in der U19 mit 11m Vorsprung vor Kilian Reschberger erster. Dritter wurde der Taufkirchner Christian Mayerhofer.

Spannend wurde es bei den Junioren. Während Max Kloiber schon im ersten Versuch punkten konnte, kam Lukas Michl erst nach und nach in das Turnier. Perfekte Auflage ist in Unterneukirchen nicht ideal – das haben am heutigen Tag viele bemerkt. Dritter wurde der Doppelstarter Johannes Michl.

Michael Späth setzte gleich im Versuch eins eine Marke. Keiner, auch er nicht, kam an diese heran. Zweiter wurde Peter Rottmoser vor dem sehr starken Andi Weber.

Herzlichen Dank an den Verein, der uns am kommenden Woche die Halle für den Kaderlehrgang zur Verfügung stellt und immer ein offenens Ohr für uns hat.

Den derzeitigen Stand des Max-AICHER Cups mit den potentiellen Streichergebnissen finden Sie hier

Ergebnisse des heutigen Tages: Max Aicher Cup 5 Kraftlackl Unterneukirchen 03.12.2022

 

Aufrufe: 512

EnglishSuomiFrançaisDeutschItalianoРусскийEspañol