Am Faschingssonntag erhielt ich die Nachricht vom Provider Strato, dass eine der Seiten, die ich auf meinem Webspace betreibe Ziel eines Hackerangriffes geworden ist. Schadcode wurde eingespeist und über diesen Spam verschickt… die Horrornachricht für jeden Webmaster.

Der komplette Webspace wurde daraufhin gesperrt und das betraf dann leider auch die Weitschiessen-Seite.

Obwohl ich sofort reagiert habe und alles entsprechend bereinigt habe, hat es bis heute zwei Wochen gedauert bis Strato die Seiten wieder online gelassen hat. Entweder gab es extrem viele solcher Fälle oder es gibt in der entsprechenden Abteilung zu wenig Personal. Aber egal: jetzt geht’s wieder und der Stein, der mir vom Herzen fiel hat in China ein mittleres Erdbeben ausgelöst.

PS: Es wurden übrigens Vorkehrungen getroffen, die sowas in Zukunft verhindern können/sollen/muessen… es bleibt spannend

Visits: 153

über Unterstützung durch Kauf über diesen Link würde ich mich sehr freuen. Herzlichen Dank! Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen - nicht viel, aber etwas
>>>>Amazon Shop<<<