Der Mixed Bewerb wurde das erste Mal durchgeführt. Aus den Vorrunden der Damen und Herren ergeben sich die Paarungen für das KA Finale der 8 Teams. Hier bekommt jede Nation einen Starter. Bei weniger Nationen als Plätzen wird aufgefüllt.

Im 1. Spiel unterlag GER 1(Neumayer und Weber) deutlich AUT2 (Kleinberger und Neubauer). Spiel 2 war eine kleine Sensation. Die potentiell schwächeren Italiener begannen mit durchwachsenen Weiten. Die ansonsten sehr konstant agierende Englbrecht verschoss Ihren ersten Versuch und auch Rottmoser konnte nicht wie gewohnt punkten. Im zweiten Versuch war der Druck für Englbrecht zu hoch. Sie verschoss wieder und Peter hätte es maximal mit einem alsoluten Top-Schuss und einer gehörigen Portion Glück holen können. Das gelang ihm nicht und so waren die Italiener weiter.

Spiel 3 war eine rein österreichische Begegnung: Winkler / Sommerer gegen Topfavouriten Stampf / Bischof. Hier konnten sich Stampf / Bischof souverän durchsetzen.

Im letzten Spiel der Vorrunde trafen Leitner / Michl gegen das slovenische Ehepaar Dobnik. Hier hatten die Deutschen die Nase vorne.

Im Halbfinale waren weder Leitner/Michl noch Stampf / Bischof zu schlagen.

Diese beiden Paarungen aus D und A schossen damit das Finale gegeneinader. Dieses konnte das deutsche Zweierteam für sich entscheiden und ist damit der erste Europcup-Sieger im Mixed.

EC Mixed

Visits: 167

über Unterstützung durch Kauf über diesen Link würde ich mich sehr freuen. Herzlichen Dank! Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen - nicht viel, aber etwas
>>>>Amazon Shop<<<