Die neu eingeführten KO Finalspiele haben eine Eigendynamik, die es zum einen sehr spannend, aber auch brandgefährlich macht. Dies bekamen die deutschen Damen, aber auch die Österreicherinnen zu spüren.

Im ersten Spiel konnte Albenberger überraschend mit 30 cm Vorsprung Leitner “stornieren”. Im nächsten Spiel machte es ihre Teamkollegin Ganterer mit Perhab genauso. Der Jubel auf der italienischen Seite war enorm. Im Spiel 3 schlug Petra Winkler Eli Reiter und im letzten Spiel hatte Sabrina Englbrecht das schwere Los eine top in Form spielenden Stampf. So schnell waren noch nie alle deutschen Sportler ausgeschieden. Doch es blieb spannend. Stampfl verdrängte Albenberger ins Spiel um Platz drei, während Ganterer Winkler schlug. Damit war klar: mindestens eine italienische Medaillie. Albenberger konnte Winkler besiegen und wurde Dritte. Ganterer verlor gegen Stampfl konnte aber eine grandiose Silbermedaillie gewinnen.

Glückwunsch an alle Siegerinnen.

EC Damen KO Finale

Views: 46