1. IFI Lehrgang im Weitenbewerb vorbei

Am vergangenen Wochenende fand der erste Lehrgang im Weitenbewerb für kleinere Nationen statt. Dieser entstand aus einer Idee am Europacup. Insgesamt namen Sportler aus den drei Nationen Belarus, Finnland und Schweiz teil. Nach einem ersten Beschnuppern am Anreisefreitag, wurden am Samstag Gruppen gebildet und sehr intensiv an der Technik gefeilt. Die Videoanalyse und die Erfahrung der drei Trainer Beyerlein, Englbrecht und Englmaier konnten hier sehr viel bewirken. Kurzfristig hat sich auch ein sehr guter Russischübersetzer organisieren lassen, der die Kommunikation extrem erleichterte: Dimitri – Du warst unsere Rettung!

Insgesamt meine ich, dass die 10 Sportler sehr viel gelernt haben und ich hoffe, Sie werden das in Amstetten zeigen können. Der Dank geht neben den Trainern und Nationenvertretern, an den SV Unterneukirchen, der die Halle zur Verfügung stellte und uns super unterstützt hat und das IFI Präsidium, das den Lehrgang erst möglich gemacht hat.

No Replies to "1. IFI Lehrgang im Weitenbewerb vorbei"


    Got something to say?

    Some html is OK