Peter Rottmoser konnte mit guten Versuchen und durch das Fehlen des beruflich verhinderten Markus Schätzl das Finale für sich entscheiden. Aber ein sehr starker Max Vaitl und auch Michael Späth machten den Triumph für ihn schwer. Das Feld  war insgesamt sehr eng, so hatte der 9. 113,10m und hätte mit knapp vier Meter mehr dritter werden können. So wechselten die Platzierungen öfter und waren heiß umkämpft.

Der Gesamtsieg der Cup-Wertung ging aber an Daniel Ulreich. Herzlichen Glückwunsch dazu. Ein Foto folgt…

Herren

Auswertung_Max-Aicher Cup_201819 – Endwertung

Tagessieger

Tagessieger

Visits: 521

über Unterstützung durch Kauf über diesen Link würde ich mich sehr freuen. Herzlichen Dank! Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen - nicht viel, aber etwas
>>>>Amazon Shop<<<