offener Bayernpokal

bevDer Bayernpokal findet an einem Samstag / Sonntag Ende April statt. Bayerische Schützen qualifizieren sich über die jeweiligen Bezirke dafür. Die Abstellungszahlen der Bezirke sind abhängig von der Teilnahme an den Bezirkspokalen des Vorjahres. Außerbayerische Spieler werden an den Bayerischen Fachwart gemeldet, der dann ggf. eine Beschränkung vornimmt. Im Moment ist die Zahl der Nicht-Bayern sehr überschaubar. Trotzdem ist es wichtig, dass der Pokal offen ist, da auch hier Punkte für die Deutschland-Cup Wertung verdient werden können.

Der Bayernpokal findet in den Spielklassen Damen, Damen U19, U14, U16, U19, U23 und Herren statt. U19, U23 und Herren spielen mit dem P-Stock. Die anderen Klassen mit dem E-Stock.

Die Sollgröße der Spielklassen (lt. Bay. Spielordnung)

Herren: 25 Starter
Damen: 12 Starter
Damen U19: 12 Starter
U14: 18 Starter
U16: 20 Starter
U19: 20 Starter
U23: 20 Starter